Porträt

Auf Sand gebaut

Festschrift 100 Jahre Sandschule… ist sie im wahrsten Sinne des Wortes – unsere 91. Grundschule “Am Sand” – im Volksmund liebevoll “Sandschule” genannt.

Im Jahr 2000 feierte sie ihr 100jähriges Bestehen. Ein triftiger Grund, sich an die Vergangenheit dieser ehrwürdigen Schule zu erinnern, ohne ihre Gegenwart und Zukunft aus dem Auge zu verlieren.

100 Jahre Schule – das heißt 4 Generationen eines Jahrhunderts durchschritten das Portal um hier zu lernen, sich das Rüstzeug für ihr Leben zu erarbeiten. Das war früher so wie heute – und trotzdem hat sich vieles verändert!

Aus den gestrengen Lehrern wurden im Verlaufe eines Jahrhunderts Begleiter und Partner der Kinder, die dafür sorgen, dass sich die Schüler frei entfalten können, sich wohl fühlen, eine behütete Kindheit verleben, das Lernen lernen und mit fundierten Kenntnissen in weiterführende Schulen gehen.

Aber auch äußerlich verändert sich die Schule!

Aus Lehrerwohnungen entstanden Klassenräume, eine Turnhalle wurde gebaut, Rekonstruktionen fanden statt und vieles wurde modernisiert.

Geblieben sind die alt ehrwürdigen Mauern, das Portal und die Schultür – und der Reiz dieser Schule, der grünen Insel in Meußlitz.

“Auf Sand gebaut” – und trotzdem hat sie alle Wirrnisse eines Jahrhunderts mit Bravour überstanden!

Wünschen wir ihr für weitere 100 Jahre Glück – und tun wir das unsere dazu!

(Elke Schröter, Schulleiterin)

Festlieder

Das Sandlied

Vor 25 Jahren -
so lange sie nun stand! -
erbaute man uns Kindern
die Schule hier am Sand.

Und viele kleine Füße,
die gingen aus und ein;
denn wir als liebe Gäste
sollten willkommen sein.

Nun ging es los mit Lernen;
wir kriegten viel Verstand,
und den allein verdanken
wir unsrer Schul’ am Sand.

Und wenn wir 14 Jahre -
dann heißt es: “Lebe wohl!”
ein jeder muss dann sehen,
wo er baut seinen Kohl.

Der eine tut’s in Sachsen,
der andre im fernen Land
und denkt dabei mit Heimweh
an seine Schul’ am Sand.

So gingen viele Jahre -
nun 25 voll -
drum bringe heute jeder
ihr wohlverdienten Zoll.

Jetzt sind wir froh beisammen
und reichen uns die Hand;
ein “Dreimal hoch!” erklinge
heut’ unsrer Schul’ am Sand!

Lied zur 100-Jahrfeier

Ganz Meußlitz ist heut’ aufgeregt.
Wir feiern doch ein Fest.
Und alles strömt zur Schule hin,
wie sich erkennen lässt.

Vor hundert Jahren baute man
die Schule hier am Sand.
Mit Schiefertafel kamen wir
und Kreide in der Hand.

“Ich weiß, als ich ein Schulkind war …”
sagt eine alte Frau:
“Der Lehrer mit dem Rohrstock droht,
antwortet man nicht schlau!”

“Das ist ja alles anders heut!”,
erklärt ihr René:
“Wenn ich mal etwas nicht kapier’,
geh’ ich an den PC.”

Das Lernen machte allen Spaß,
so damals wie auch heut!
Ob’s schwerer oder leichter war,
wir taten es mit Freud’.

So ändern sich die Zeiten schnell,
die Jahre geh’n geschwind.
Doch eines wissen wir genau,
dass wir hier gerne sind.